Wir benutzen nur Cookies, die für die Funktionalität der Webseiten erforderlich sind. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Fachwissen für den professionellen Leser Edition Professionell www.ed-pro.de
Startseite Übersicht Leserbereich Kontakt per E-Mail Datenschutz Impressum
 Neue Sporthallenleuchte
    zurück blättern  
   
 Leistungsstark und ballwurfsicher ist die neue Sporthallenleuchte ballea von Regiolux.

Sie bietet eine hohe Schlagfestigkeit (IK10), die sie für sämtliche Bereiche einer Sporthalle qualifiziert. Dank hoher Effizienz und innovativer Multilayer-Lichttechnik ist mit ihr eine homogene und blendfreie Beleuchtung realisierbar – geeignet für Multifunktionshallen, Dreifach-Sporthallen, Tennis-, Fußball- und Badmintonhallen, Gymnastik- und Fitnessräume sowie für Neben- und Funktionsräume.

Die Leuchte sorgt für flimmerfreies Licht, das für Sportarten mit hohen Geschwindigkeiten und für hochwertige HD-Videoaufnahmen mit guter Bildqualität erforderlich ist.

Die direkt tief-/breitstrahlende Sporthallenleuchte, Made in Germany von Regiolux, ist mit einer Effizienz von 157 lm/W mit verschiedenen Leistungsstufen von 5.300 bis 28.900 lm erhältlich.

Vielfältiges Zubehör dient der schnellen Montage in unterschiedlichsten Einsatzbereichen: als Einbau-, Anbau- oder Pendelleuchte, als Lichtband oder zur Tragschienen-Montage.

Neuanlagen sind mit der ballea unkompliziert installiert und auch bestehende Anlagen lassen sich leicht auf eine moderne LED-Sporthallenbeleuchtung umrüsten. Integriertes Lichtmanagement und drahtlose Lichtsteuerung garantieren zusätzlichen Effizienzgewinn sowie Komfort.

Die Leuchte erfüllt alle wesentlichen Voraussetzungen für eine energieeffiziente Beleuchtungssanierung, für die Kommunen Zuschüsse durch die BMU-Förderung bzw. Unternehmen die BEG-Förderung nutzen können. Die lange LED-Lebensdauer bis zu 100.000 Stunden der LED sichert zudem eine nachhaltige Nutzung bei geringem Wartungsaufwand.
   
  
 
 
 
 
 
vergrößern
Sporthallenleuchte ballea.
(Bild: Regiolux)
  Leserkontakt
  zurück blätternSeitenanfang